Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hospiz- und Palliativ-Versorgung Erwachsene

Hospizverein Landshut e.V.

Die ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen des Hospizvereins Landshut e.V. besuchen im Landshuter Raum Menschen in
Pflegeheimen, im stationären Hospiz, in der Palliativstation im Krankenhaus Achdorf sowie in der Klinik Wartenberg, in Einrichtungen für
Menschen mit Behinderung und auch zu Hausse. Untrennbar verbunden mit dieser Tätigkeit
ist die Trauerbegleitung für die Angehörigen – es gibt Angebote in Gruppen, aber auch Einzelgespräche. Jedes Jahr führt der Verein zwei Ausbildungskurse für ehrenamtliche Hospiz-und Trauerbegleiter*innen durch, so dass das Team ständig wächst.
Der Hospizverein sieht seine Aufgabe auch in der Information und Beratung – gezielt zu palliativen Versorgungsmöglichkeiten, zur Patientenverfügung, aber auch darin, den Hospizgedanken mit Vorträgen in eine breite Öffentlichkeit zu tragen und Akzeptanz zu schaffen.
Mit der Aktion „Hospiz in der Schule“ leistet der Verein auch präventive Arbeit: Er hilft Schüler*innen, sich mit den tabuisierten Themen Sterben und Trauern auseinanderzusetzen und Erlebnisse so besser zu verarbeiten.
 

Kontakt

Hospizverein Landshut e.V.
Harnischgasse 35
84028 Landshut

Telefon: 0871 - 6 66 35
Fax: 0871 - 9 74 51 36
E‑Mail:

Homepage: https://hospizverein-landshut.de/

Vilsbiburger Hospiz Verein e.V.

Der Vilsbiburger Hospizverein e.V. wurde 2010 gegründet. Die Einsätze der ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen werden von zwei hauptamtlichen Pflegefachkräften koordiniert. Sie betreuen neben dem Hospiz Vilsbiburg auch Seniorenheime in der Region rund um Vilsbiburg sowie auch Schwerstkranke und Sterbende in ihren Familien.
 

Kontakt

Vilsbiburger Hospiz Verein e.V.
Kremplsetzerweg 5a
84137 Vilsbiburg
Telefon: 08741 - 949 49-204
E-Mail:
Homepage: www.vilsbiburger-hospizverein.de
 

Brückenpflege Landshut 

Bindeglied zwischen stationärer und ambulanter Palliativmedizin. Durch die Zusammenarbeit mit den behandelnden Haus- und Fachärzten, Sozialstationen, Pflegediensten, Hospizdiensten und den Angehörigen wird die Versorgung zu Hause optimiert und stationäre Einweisungen auf das unbedingt Notwendige beschränkt. Ziel ist es, die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten durch eine gut vorbereitete Entlassung aus dem Krankenhaus zu verbessern und den Verbleib in der häuslichen Umgebung auch bis zuletzt zu ermöglichen.

 

Kontakt

Brückenpflege Landshut

Krankenhaus Landshut Achdorf

Achdorfer Weg 3

84036 Landshut

Telefon: 0871 - 404 2500

E-Mail:

Homepage: https://www.lakumed.de/pflege-betreuung/krankenhaus-landshut-achdorf/brueckenpflege/

 

Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV)

Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) ist ein Angebot zur Behandlung, Betreuung und Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen zu Hause, im Seniorenheim, in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und bei Bedarf unterstützend im Hospiz. Seit 2011 bietet die Adiuvantes-SAPV GmbH diese besondere Versorgung und Begleitung auch in Landshut an.
Im Vordergrund stehen die Linderung von belastenden Symptomen wie Schmerzen, Atemnot, Übelkeit, Unruhe oder Angst. Das SAP-Team unterstützt die schwerkranken Menschen bis zu ihrem Lebensende. Im Blickpunkt stehen neben den Patienten auch immer die Angehörigen und wichtige Bezugspersonen. In Zusammenarbeit mit Haus- und Fachärzten soll die Lebensqualität schwerkranker Menschen verbessert und bestmöglich erhalten werden. Die Kosten werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen. 

 

Kontakt

Adiuvantes-SAPV GmbH

Achdorfer Weg 5

84036 Landshut

Telefon: 0871 - 966 48 99

Fax: 0871 - 97 47 27 55

E-Mail:

Homepage: http://www.sapv-landshut.de/

LAKUMED Kliniken - Palliativstation in Achdorf

Achdorfer Weg 3
84036 Landshut
Telefon. 0871 - 404 2369
Homepage: www.lakumed.de

Palliativmedizinischer Dienst im Klinikum Landshut

Robert-Koch-Str. 1
84034 Landshut
Telefon: 0871 - 698 3297
E-Mail:
Homepage: www.klinikum-landshut.de

Hospiz Vilsbiburg

Im Hospiz Vilsbiburg werden Schwerstkranke und sterbende Menschen von palliativmedizinisch qualifizierten Haus- und Fachärzt*innen, Pflegekräften und Therapeut*innen optimal versorgt, wenn die Betreuung zu Hause oder in Pflegeeinrichtungen nicht mehr möglich ist. Die Kosten für den Hospizaufenthalt der Bewohner*innen werden von Kranken- und Pflegekassen sowie dem Träger LAKUMED übernommen.

 

Kontakt

Hospiz Vilsbiburg

Kremplsetzerweg 5a
84137 Vilsbiburg
Telefon: 08741 - 949 490
E-Mail:
Homepage: www.lakumed.de